Seite auswählen

Warum ist der Workshop relevant?

 

Nicht nur die Schlagzeilen über Bitcoin und Kryptowährungen haben sich in jeglichen Medien seit Anfang-Mitte 2017 exponentiell vermehrt, sondern auch die Konversationen im beruflichen und sozialen Umfeld. Man könnte davon ausgehen, dass die Mehrheit schon Bitcoin besitzt, benutzt und vielleicht sogar auch damit bezahlt.

Der sichere Umgang mit dem neuen digitalen Geld stellt jedoch neue Herausforderungen und erfordert dazu neue Grundlagen. Es ist nicht nur wichtig, die Hintergrundprozesse z.B einer Transaktion, oder was ein Wallet überhaupt ist, zu verstehen, sondern auch die eigene Verantwortung im Umgang mit der sicheren Verwahrung zu realisieren – denn ein Zettel mit dem Passwort am falschen Ort liegen gelassen, könnte zum Verlust all Ihrer Bitcoins führen.

 

Was werden Sie lernen?

 

  • Sie werden nach diesem Workshop selbstständig in der Lage sein, ein Bitcoin Wallet zu erstellen und dieses auch zu nutzen.
  • Sie werden verstehen und erleben, wie Bitcoin als digitales Zahlungsmittel funktioniert und warum es anders als bisherige Bezahlsysteme ist.
  • Wir werden Ihnen erklären, wie man adäquate Transaktionskosten herausfindet und wo Ihre Transaktionen landen, bevor der Empfänger auf die gesendeten Bitcoins zugreifen kann.
  • Sie werden wissen, wie Sie auf dem Betriebssystem (auch mobil) Ihrer Wahl Bitcoins besitzen und benutzen können.

 

Workshop-Ziele

 

  • Wir werden Sie mit allem notwendigen Wissen und eigenen Erfahrungen ausstatten.
  • Wir erklären Ihnen in der Theorie, was ein Bitcoin Wallet eigentlich ist, was es kann und wie Sie es benutzen können.
  • Sie werden den Unterschied zwischen Testnet und Mainnet verstehen, selber ein Wallet erstellen und Bitcoin-Transaktionen tätigen.
  • Zudem erhalten Sie Instruktionen über die Möglichkeiten, Bitcoins immer bei sich zu haben und auch zu gebrauchen.